FEEDBACK

GEFRAGTES FACHWISSEN

-

1946 ist der erste Unimog betriebsfertig, pflügt sich seinen Weg über Felder und durch unwegsames Gelände. Der Beginn einer Erfolgsgeschichte ist geschrieben. Einer Geschichte, an der auch das Unternehmen Baumgärtner Nutzfahrzeuge seinen Anteil hat. Denn 1964 wird der Beerfelder Betrieb zur Servicestation für Unimog-Besitzer erklärt.

Bewusst hatte er sich dafür nicht beworben, erinnert sich Heinrich Baumgärtner heute, der zu dieser Zeit hauptsächlich Landmaschinen für seine Kunden in Schuss hielt. Aber die Beziehung zu einem Haupthändler in Mannheim war entscheidend, dieser war dem Vertrieb von Unimog angegliedert und suchte einen Partner im Odenwald. Dort gibt es noch in unseren Tagen viele Gemeinden mit Landwirtschaft, dort wird ein kompetenter Unimog-Servicepartner noch heute gebraucht. Kein Wunder also, dass Baumgärtner Nutzfahrzeuge soeben im Oktober 2004 sein 50-jähriges Jubiläum als Reparatur- und Servicestation für Unimog jeglicher Baureihen feierte.